Temperaturtest Homematic Temperatursensor HM-WDS30-TO

…Anfrage eines Kunden…

Und vorab schonmal – nein, mehr als 80°C misst er nicht. Und der Sensor verkraftet heiße, flüssige Materie auch nicht auf Dauer 😉

Einige Impressionen:




Und ja – momentan schwiitzt man sich hier in der Bude zu tode :-/
Anbei 2 Aufnahmen aus High-Charts:

80°C ist der Endanschlag des Sensors – höhere Werte misst er nicht…

Hinterher sah die Sensorkapsel etwas gräulich angelaufen aus und der Kunststoff war sehr weich am Abschluss zur glänzenden Sensorkapsel. Das Material ist in der tat (genauso wie auf der Produktseite des Sensor beschrieben!!) definitiv nicht für höhere temperaturtechnische Beanspruchungen geeignet!!

Fazit: wenn man höhere Temperaturbereiche messen will muss man sich wohl selbst eine Lösung mit einem Industrietemperatursensor o.ä. entwickeln, entweder auf Basis des Wired-IO Moduls HMW-IO-12-Sw14-DR wo man am analogen Eingang den Sensor anschließt und dann auch selbst für einen passenden Messwandler sorgen muss oder vielleicht dann noch eher mit FS20 per Cuxd oder einem Lan fähigen Microcontroller (my favourite).

Schönes Wochenende noch 😛

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.